Shakshuka

Wer in Israel durch die Straßen läuft, sieht an jeder Ecke Menschen Shakshuka essen. Ursprünglich ein warmes Frühstück, ist es heute ein Nationalgericht, welches zu jeder Tageszeit schmeckt. Und wir können es verstehen: Knackige Paprika, aromatische Tomaten und pochierte Eier bilden die wunderbare Grundlage für ein schmackhaftes Gericht.

Schusters Shakshuka liefert Ihnen das Rezept und alle Kräuter und Gewürze, damit Sie Schritt für Schritt das kräftig-würzige National- gericht einfach zu Hause nachkochen können. So gelingt jedem ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Packungsinhalt:

Harissa (Koriander, Cayenne, Kümmel, Kreuzkümmel, Knoblauch, Lavendel, Nanaminze, Pfefferminze, Salz), Rohrzucker, Thymian, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Chilischote 

Kann Spuren von Gluten, Soja, Sellerie, Sesam und Senf enthalten. 

Trocken und dunkel lagern.

22g (25,00€/100g)

  Drucken

Kochanleitung

  1. Das Feuer

    In einer kleinen Schale die Gewürzmischung für Harissa mit einem Esslöffel Olivenöl und einer gepressten Knoblauchzehe verrühren.

  2. Das Schneiden

    Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden, die Tomaten und die Paprika in 2 cm große Würfel schneiden, getrennt voneinander beiseitestellen. Die restlichen zwei Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

  3. Das Braten

    Den Kreuzkümmel in eine Pfanne geben, auf mittlerer Temperatur erhitzen und langsam trockenrösten. Sobald er beginnt, etwas Farbe anzunehmen und dabei seinen charakteristischen Duft verströmt, drei Esslöffel Olivenöl und die Zwiebeln hinzugeben. Die Hitze reduzieren, den Knoblauch sowie die Paprika, das Tomatenmark und die Harissa hinzugeben und gut umrühren. Alles ca. fünf Minuten unter ständigem Rühren anbraten.

  4. So würz was!

    Nun die Tomaten und alle weiteren Gewürze, Zucker und Salz hinzugeben, gut verrühren und alles bei mittlerer Hitze 15 bis 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Paprika weich und die Sauce eingedickt ist.

  5. Die Zugabe

    Mit einem Holzlöffel vier kleine Mulden in das Shakshuka graben und vorsichtig in jede Mulde je ein Ei schlagen. Das Ei auf kleinster Stufe mit geschlossenem Deckel stocken lassen – dies dauert ca. 10 Minuten. Das Eiweiß sollte fest ein, das Eigelb noch leicht weich.

  6. Das Genießen

    Mit Koriander oder Petersilie bestreuen und mit Weißbrot servieren.

Einkaufszettel

AUS DEM VORRAT

  • 2 Zwiebeln

  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 TL Tomatenmark

  • 2 kl. Dosen Tomaten à 400g

  • etwas Olivenöl

FRISCH

  • 2 rote Paprika

  • 3 Eier

  • frischer Koriander oder glatte Petersilie zum Garnieren

Vegetarisch

Shakshuka

für 3 Personen

5,50 €